Donnerstag, 29. November 2012

Fundstück

 
Diesen kleinen Sekretär fand ich heute auf dem Sperrmüll. Jetzt möchte ich ihn verschönern. Mir schwebt so Landhausstil vor. Oder ganz was Ausgefallenes. Rosa...lila??? Freu mich über jede Idee.

Ich liebe alte Möbel, wer weiß, was sie schon alles erlebt haben... Wurde daran ein Liebesbrief geschrieben? Lag darauf immer der neuste Krimi der vorherigen Besitzerin? Mein Mann meint, dass er einfach nur rumstand. Sooo unromantisch!

Mittwoch, 21. November 2012

Weihnachtshusse

 
                      Der Auftrag war eine Weihnachtshusse für die Esszimmerstühle zu nähen.


 
                                            Ausmessen, zurecht schneiden, abstecken.....

                                                    
 Zusammen nähen und einfassen.....

 
Und dann ist sie fertig: meine erste Weihnachtshusse.
Der Stuhl bekommt ein Winterkleid. Den Rest der Weihnachtsdeko mit Rentieren, Schneeflocken und Tannenbäumen angepasst und in beige und dunklem rot es macht das Wohnzimmer perfekt. Und die Sitzpolster sind vor Schoko-, Rotwein- und Soßenflecken geschützt.

Donnerstag, 15. November 2012

Das individuelle Regal mit Scrabble Buchstaben


Mich faszinieren schon immer Buchstaben und Scrabble ist mein absolutes Lieblingsspiel.

Daraus muss sich doch was bauen lassen. Entstanden ist ein Regal mit unseren Vornamen.




Zuerst habe ich mir überlegt, wie ich die Vornamen am besten anordne.
Aus einer großen Sperrholzplatte wurden dann die einzelnen Teile für das Regal ausgesägt und miteinander verleimt. 
Am nächsten Tag wurde das Regal weiß gestrichen. Nachdem es getrocknet war, konnte ich per Hand die Buchstaben aufzeichnen.
Jetzt ziert das Srcabbleregal unser Wohnzimmer und dient zur Weingläseraufbewahrung.


Wie das Regal mit den Weingläsern entstanden ist, könnt Ihr hier nachlesen:

Weinregal 

Dienstag, 6. November 2012

Vom Werbeplakat zum Wandbild

Meinen Roller hatte ich erst vier Wochen und düste im Sommerkleidchen durch die Straßen, als ich dieses nette Werbeplakat bei einem bekannten Bekleidungsgeschäft sah. Und haben musste.


Lange habe ich überlegt, was ich damit mache.
 Ich schnitt den Frauenkopf aus und klebte ihn mit Tapettenkleister auf eine Spanplatte. Ein sehr schöner Kontrast auf unserem alten, geerbten Nähschränkchen.


Der Rollerausschnitt liegt derweil im Keller und wartet auf eine neue Idee.....

Montag, 5. November 2012

Prinzessinnenhusse

Unsere Tochter hat sich ziemlich schwer getan von ihrem Kinderhochstuhl weg zu kommen. Also habe ich eine Prinzessinenhusse genäht. Purpurroter Samtstoff mit goldener Krone. Der Wechsel ging danach sehr schnell von statten. Und die Husse schützt natürlich auch die Stoffsitzfläche des Stuhles  darunter. Falls mal ein Nutellabrötchen nicht den direkten Weg in den Mund findet.



Die Stuhlhusse ist auch für Anfänger leicht nachzunähen.
 
 

Samstag, 3. November 2012

Uromas Tellererbe

Wohin mit alten Sammeltellern oder Erbstücke aus Uromas Geschirranhäufung???? Zu schade zum Wegwerfen? Zu kitschig für den Familientisch? Dann diese Wanddeko fürs Esszimmer.
 

Die Blumenranke kann man schon fertig als Wandtattoo im Einrichtungshaus bekommen.